Stellen Sie hier eine kostenlose Anfrage und erhalten Sie bis zu 3 Angebote für eine Fertiggarage.

Beton Fertiggaragen

Beton genießt zu Unrecht den Ruf der Naturferne und Künstlichkeit. Tatsächlich ist Beton ein alter Baustoff, der in seinen Grundzügen schon den Römern bekannt war. Dementsprechend sind die Rohstoffe, aus denen Beton hergestellt wird, natürliche nachhaltige Produkte. Hierbei handelt es sich um Zement, also einer Art Kalksteinpulver, der mit Kies und Sand vermischt und mit Wasser versetzt wird. Die Mischung aus Zement und Wasser führt zu einer chemischen Reaktion, bei der der Zement abbindet und aushärtet. Er bildet danach einen festen Zementstein, in dem der Sand und Kies als Strukturgeber enthalten ist. Die Güte und Belastbarkeit des fertigen Betons hängt von verschiedenen Faktoren wie etwa der Zementmenge ab. Beim Beton für Fertiggaragen wird eine Mischung verwendet, aus der sich eine sehr hohe Festigkeitsklasse ergibt.

Aber die einzelnen Teile der Beton Fertiggaragen bestehen nicht nur aus dem Beton, sondern sind zusätzlich noch mit einer Bewehrung aus Stahl versehen. Diese Bewehrung dient dazu, im späteren Bauwerk auftretende Zugbelastungen aufzunehmen. Die Verbindung des druckfesten Betons mit der zugstarken Bewehrung führt zu einem Baustoff, der bei der späteren Nutzung auch hohen Belastungen gewachsen ist. Der fertige Beton ist nicht nur sehr fest und belastbar, sondern auch langlebig. Auch seine oberflächliche Reinigung, die nach einigen Jahren erforderlich werden kann, ist einfach.

Weger des Herstellungsverfahrens aus körnigen Rohstoffen und Wasser ist Beton bezüglich der Formgebung ausgesprochen variabel. Mit der entsprechenden Schalung lässt sich Beton in nahezu beliebige Formen gießen, sodass der individuellen Gestaltung viel Raum bleibt. Dadurch ist eine einfache Anpassung der Geometrie von Beton Fertiggaragen möglich.

Siehe auch Preise für Beton Fertiggaragen.